Sie befinden sich hier: Hamburger Feuerkasse /Service /Online-Magazin
  • buehne-weiss

    onlineMAGAZIN
    Themenspezial – Neue Arbeitswelt

    Von Profi-Köchen lernen

Die Deutschen legen Wert auf eine ausgewogene Ernährung im Home Office und kochen viel, das belegt eine Umfrage. Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wurden 1.000 Verbraucherinnen und Verbraucher zu ihrem Essverhalten im vergangenen Jahr interviewt. Das Ergebnis: 30 Prozent geben an, dass sie häufiger als vor der Pandemie selbst zubereitete Speisen kochen. Und mehr als ein Drittel schafft es sogar täglich an den Herd. Zeit für ein wenig Inspiration von unseren Profi-Köchen!
ernaehrung_bild_3

Schnelle Gerichte, die super schmecken

Wir haben drei schnelle, leckere und einfache Rezepte zusammengestellt, die Sie im Home Office ganz einfach zubereiten können. Probieren Sie das Bircher Müsli für einen gesunden Start in den Tag, die leichten Gemüse-Spaghetti mit Garnelen in der Mittagspause und den Fitness-Bagel beispielsweise als Abendessen. Im Video werden die Rezepte Schritt für Schritt erklärt. Dazu erhalten Sie alle Rezepte zum Download. Wir wünschen guten Appetit!

1. Gemüsespaghetti mit Garnelen und Tomaten

  • 1 St. grüne Zucchini
  • 1 St. gelbe Zucchini
  • 3 St. Karotten
  • 12-15 St. Cherry-Tomaten
  • 30g Tomatenmark
  • 50ml Gemüsebrühe
  • 50g Frischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Etwas Rosmarin und Thymian
  • 6-8 St. große Garnelen (easy peel)

Zubereitung:
Gemüse waschen. Karotten schälen. Die Zucchini und die Karotten in feine dünne Streifen schneiden. Garnelen abwaschen und trocknen. Das Gemüse in einer Pfanne anschwitzen. Tomaten und Tomatenmark dazugeben und mitdünsten. Garnelen in etwas Öl anbraten. Je einen Zweig Thymian und Rosmarin dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen und Frischkäse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Portionen

2. Bircher Müsli

  • 200g säuerliche Äpfel
  • 20g Zitronensaft
  • 50g Birchermüsli-Mischung
  • 15g Zucker oder Honig
  • 80g Joghurt Natur
  • 20ml Vollmilch
  • 20g Beerenmischung
  • 40g Banane
  • 60g Sahne

Zubereitung:
Äpfel waschen, schälen, reiben und mit dem Zitronensaft vermengen. Sahne steif schlagen und kühl lagern. Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermengen. Alle Zutaten -außer der geschlagenen Sahne -zu den geriebenen Äpfeln geben und gut vermengen.Geschlagene Sahne nach und nach unter die Masse heben.

2 Portionen

3. Fitness Bagels

  • 2 St. Sesam Bagels
  • 100g Frischkäse
  • 5-6 St. Honig-Tomaten
  • 0,25 Bund Radieschen
  • 0,25 St. Gurke
  • 0,25 Bund Frühlingszwiebeln
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • Etwas Balsamico
  • Etwas Zitronenschalenabrieb (Bio)

Zubereitung:
Frischkäse mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamico, Zitronenabrieb und Saft abschmecken. Bagels halbieren und mit dem Frischkäse bestreichen. Restliche Zutaten nach Belieben schneiden und auf die Bagels verteilen. Mit Frühlingszwiebeln ausdekorieren.

2 Portionen

Guten Appetit im Home Office und bleiben Sie gesund!

Clevere Küchen-Tipps fürs Home Office

ernaehrung_bild_2
Vorkochen: Einige Gerichte wie Suppen, Aufläufe, Schmor-, Reis- oder Nudelgerichte lassen sich nicht nur gut vorbereiten, sie halten sich auch über mehrere Tage im Kühlschrank frisch. Einmal in größerer Menge vorgekocht, beispielsweise am Wochenende, können sie im Topf, dem Backofen oder der Mikrowelle aufgewärmt werden. Wichtig: Das Essen schonend garen und bei sanfter Temperatur langsam erneut erhitzen. So bleiben wichtige Vitamine und Mineralstoffe erhalten.

Vollkorn
: Reis, Nudeln oder Mehl sind in der Vollkornvariante nicht nur gesünder, sie halten auch länger satt. Wenn möglich, sollten wir unserer Beilage also immer ein Vollkorn-Upgrade geben.

Vielfalt
: Je mehr Vielfalt auf dem Teller, desto mehr Spaß macht gesunde Ernährung auch im Home Office. Das gilt auch für den Heißhunger zwischendurch. Reifes Obst, Müsliriegel, Gemüse mit Dip, Nüsse, frische Beeren oder Datteln sind schnelle Energielieferanten und auch unterwegs die perfekte Alternative zum Schokoriegel.

Vorrat: Zutaten wie Reis, Nudeln und Mehl halten sich sehr lange im Vorratsschrank. Daneben sind auch Dosentomaten, Couscous, Bulgur oder Kartoffeln ideal für die längere Lagerung geeignet, solange sie trocken, kühl und lichtgeschützt aufbewahrt werden.
ernaehrung_bild_1


Text: Meike Lücke
Bilder-Quellenangaben: ©Westend61, ©adobe - pikselstock Strandperle, ©Adobe Stock