Sie befinden sich hier: Hamburger Feuerkasse /Service /Schadenverhütung /Verkehrssicherheit
  • Ein Mann fährt Fahrrad auf einer Straße mit viel Verkehr

    Verkehrssicherheit - unser gemeinsames Ziel

     

Die Hamburger Feuerkasse engagiert sich seit vielen Jahren in der präventiven Verkehrssicherheitsarbeit mit dem Ziel, Sie als Verkehrsteilnehmer für die Risiken und Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Junge Fahrer stehen dabei genauso im Fokus wie auch die wachsende Gruppe der Senioren. Eine wichtige Rolle spielt die Zusammenarbeit mit Verkehrswachten und der Polizei. Dabei greifen wir technische Entwicklungen und Trends des mobilen Alltags genauso auf wie klassische Themen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Lernen Sie hier unsere Projekte kennen:

E-Scooter: Frau in Schutzweste fährt auf einem Bürgersteig auf einem E-Scooter

E-Scooter – nur treten war gestern

Elektrische Tretroller, meist als E-Scooter bezeichnet, finden in unseren Städten und Gemeinden zunehmend Verbreitung. Um die sogenannte letzte Meile – zum Beispiel den Weg zum Bahnhof oder zum Arbeitsplatz – ohne Anstrengung zu überwinden, gilt ein E-Scooter als eine Alternative zum Auto. 

Mehr erfahren