Sie befinden sich hier: Hamburger Feuerkasse /Versicherungen /Kranken & Pflege
  • Krankenversicherung

    Kranken­versicherungen

    Sicherheit und Wohlbefinden für den Fall der Fälle

    Erfahren Sie, welche Versicherung für Sie die richtige ist.

Private Krankenversicherung

Individueller Versicherungs­schutz für Arbeit­nehmer, Angestellte und Freiberufler mit flexiblen Baustein­kombinationen und Auf­stockungs­optionen.

Zur Privaten Krankenversicherung

Krankenzusatz­versicherung

Profitieren Sie von unseren umfangreichen Leistungen zusätzlich zu Ihrer Gesetzlichen Krankenversicherung.           

Zur Krankenzusatzversicherung

Beihilfeversicherung für Beamte

Passgenau zu Ihrer Beihilfe: Wählen Sie aus unserem Tarifangebot Ihre persönliche PKV (Private Krankenversicherung).

Jetzt informieren

Beihilfeversicherung für Beamtenanwärter

Sichern Sie Ihre Gesundheit passend zu Ihrer Beihilfe ab.

Jetzt informieren

Pflegezusatzversicherung

Mit unseren Pflegetagegeldtarifen bleiben Sie auch im Pflegefall bestens versorgt – und gleichzeitig schützen Sie Ihr Vermögen vor hohen Pflegekosten.

Zur Pflegezusatzversicherung

Ein Erfolgsmodell

Die Private Krankenversicherung in Deutschland

Ursprünglich geht die Gründung der Gesetzlichen Krankenversicherung auf Otto von Bismarck zurück. 1883 vom Reichskanzler eingeführt, trägt eine Krankenversicherung die entstehenden Kosten für Therapien im Krankheitsfall, Mutterschaft oder nach einem Unfall.

Im europäischen Vergleich bewährt

Seither hat sich das in die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) einerseits und Private Krankenversicherung (PKV) andererseits gegliederte und auf dieser Basis weiterentwickelte System bewährt, gerade im Leistungsvergleich mit den "Einheitssystemen" innerhalb und außerhalb Europas.
Die Gesetzliche Krankenversicherung basiert auf dem Solidaritätsprinzip. Alle Versicherten einer Kasse zahlen in einen Topf ein, und die Höhe der Versichertenbeiträge ist einkommensabhängig. Bei der Privaten Krankenversicherung richtet sich die Beitragshöhe nach dem gewählten Leistungsumfang sowie nach dem Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand bei Vertragsschluss.